H.P. Kolb – Blog

Forever 2

von HP Kolb am 06. Dez. 2010, unter Allgemein

Hier nun, wie bereits angekündigt, Forever im Querformat.
Ich finde, die Landschaft kommt so viel besser zur Geltung. Oder was meint ihr?

So nah und doch so fern - Querformat

Ich werde mir jetzt mal die Fotos für meine nächste Idee zusammensuchen. Eine liegende Figur aus Felsen, in einem kleinen idyllischen Tal, mit einem beeindruckenden Felsenpanorama. Ausgangspunkt ist ein Foto einer Steinskulptur auf dem historischen Friedhof in Weimar. (siehe folgendes Bild). Die Landschaft werde ich dann der Figur anpassen.

Liegende Statue - Friedhof Weimar

Sobald es was zu zeigen gibt, seid ihr die ersten, die es sehen.

Bis bald,
euer Peter.


1 Kommentar zu diesem Artikel

  • gold price

    Der Stuifen (757 m) endlich ist zwar ein unwirtlicherer Geselle als der Rechberg. Während sich dort unter prächtigen Linden behaglich träumen und trinken lässt, muß man hier nach schattenlosem Klettern die Aussicht mühsam durchs Gestrüpp zusammensuchen. Aber streng vom landschaftlichen Standpunkt gemessen ist die Aussicht des Stuifen in ihrer Gesamtheit befriedigender und vollkommener als die des Rechbergs. Das herrliche Bruderpaar Rechberg und Staufen im Westen, das üppige Waldstetter Tal im Norden, der mächtige Waldhang des Kalten Felds im Osten mit dem Graneggkegel im Vordergrund und die freundliche Ackerterrasse von Wißgoldingen im Süden mit dem Berghintergrund der mittleren Alb in schon günstigerer Profilstellung: das alles ist so übersichtlich geordnet, so fern von jedem verwirrenden Vielerlei, dass die ganze Rundschau einen in seltenem Maß harmonischen Gesamteindruck macht. So dürfte sich also der Landschaftsfreund eigentlich die Erklimmung des Stuifen nicht sparen, wenn nicht eins ihn abhielte: die Nähe des bequemer besteigbaren Kalten Feldes mit seinen ähnlichen, noch vortrefflicheren Aussichten.

Kommentar hinterlassen